Projektmanagement im klassischen und agilen Umfeld - mit unserem CPPM Seminar wird Ihre Projektmanagement-Kompetenz einfach stimmig! 

Kein Projekt ist wie das andere und dennoch gibt es bewährte Tools und Techniken dazu, wie Projektmanagement unabhängig von Branchen oder Inhalten gelingt, klassisch und/oder agil. Wie das gelingt, ist Thema des Seminars „Certified Professional for Project Management“ (CPPM), das vom 11. bis 14. Dezember 2018 in Nürnberg stattfindet und von  EinfachStimmig organisiert und durchgeführt wird. Die Ausbildung folgt den Richtlinien des ASQF® (Arbeitskreis Software-Qualität und -Fortbildung e.V.)

Agile Vorgehensweisen, die zunehmende Komplexität und Größe der Projekte sowie die Reduktion von Hierarchien in Organisationen und Teams führen zu neuen Herausforderungen für Projektleiter, Projektmanager und Mitarbeiter in der täglichen Umsetzung. Der "Certified Professional for Project Management" (CPPM) verbindet die entscheidenden Erfolgsfaktoren Mensch, Kompetenz und Zertifizierung.

Die Ausarbeitung der Inhalte erfolgt unabhängig und zukunftssicher: seit der Version 2016 steht der Certified Professional for Project Management in einer modernisierten und zukunftssicheren Neuauflage des etablierten Schemas zur Verfügung. Zudem gewährleisten die Autoren der CPPM Arbeitsgruppe des ASQF eine kontinuierliche Pflege der Inhalte, um zu jeder Zeit state-of-the-art zu sein. 

Selbstorganisierte Teams und die Tücken der VUCA-Welt 

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie in Sachen Projektmanagement überhaupt etwas Neues lernen sollten, wo Sie doch schon über Jahre in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation Projekte erfolgreich managen? Die Antwort ist recht einfach: Weil weder die Projekte, noch die MitarbeiterInnen heute so sind, wie sie früher einmal waren. Projekte und Abhängigkeiten werden in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung immer komplexer, Menschen sind deutlich motivierter, im Projekt selbst Verantwortung zu übernehmen, statt nur den Anweisungen der Projektleitung zu folgen. Dies erfordert jedoch die Fähigkeit zum Umdenken und ein verändertes Mindset in Sachen Teamführung, Feedback und Kommunikation. Noch kürzer: Es geht um eine Umverteilung der Verantwortung, die in vielen Organisationen mittels eines Abbaus von Hierarchien längst stattgefunden hat oder mindestens bereits im Gang ist.

Vom klassischen zum agilen Projektmanagement: das Ende des Herrschaftswissens

Es geht heute mehr um die Frage: Wer kann was? Und weniger darum: wer darf was? Kompetenzen spielen im modernen Projektmanagement eine zentrale Rolle. Mit Blick auf die reduzierten Hierarchien bedeutet dies, dass grundsätzlich alle am Projekt beteiligten MitarbeiterInnen ein einheitliches Projektmanagement-Verständnis besitzen. Agiles Projektmanagement wird daher im Seminar ein zentrales Thema sein. Und wir fragen auch: Wann macht agiles Projekt-Management Sinn? Wann greift klassisches Projektmanagement und gibt es Fälle, wo sich beides vermischt?

Soziale Kompetenzen sind im Seminar ebenso ein Thema wie die klassischen Inhalte:

  • Projekt-Initiierung
  • Projektplanung
  • Projektumsetzung
  • Projektterminierung
  • Projektsteuerung
  • Projektcontrolling
  • sowie 
  • Backlogs, Reifegradmodelle, CMMi, Risikomanagement, SCRUM und agile Verträge

Ist die Projektmanagement Zertifizierung sinnvoll und was bietet der CPPM (Certified Professional for Project Management)?

Zur Zertifizierung gehört eine einheitliche Terminologie: Wer sagt was? Wer meint was? Zu einem erfolgreichen Projekt gehört immer eine präzise Kommunikation, die Missverständnisse möglichst ausschließt. Im Seminar Certified Professional for Project Management (CPPM) wird eine einheitliche Begrifflichkeit vermittelt, um spätere Fehler oder Verluste zu vermeiden. Weil etliche Standards in entsprechenden Normen festgelegt wurden (etwa in der DIN ISO 21500), ist das Lernziel einer einheitlichen Terminologie unumgänglich.

Egal ob es um die Entscheidung für klassisches oder agiles Projektmanagement geht, um die passende Detaillierung der Planung, um die Berichterstattung, den Umgang mit Änderungen oder die Kommunikation - Fachkompetenz im Projektmanagement hat einen hohen Nutzen. Mit dem Certified Professional for Project Management (CPPM) der ASQF gibt es jetzt eine besonders effiziente Möglichkeit Ihre Fachkompetenz zu erweitern. Mit Ewa Sadowicz und Rainer Alt sind zwei Mitglieder des EinfachStimmig-Teams Mitautoren des ASQF-Curriculums.

Trainerin Ewa Sadowicz ist zudem Mitautorin des Buchs zum Seminar: "Basiswissen für Softwareprojektmanager im klassischen und agilen Umfeld."

Vorteile des CPPM Projektmanagement Seminars zum Certified Professional for Project Management

Der besondere Vorteil des Seminars liegt in der starken Fokussierung auf das Wesentliche: Inhalte werden in kurzer Zeit vermittelt und erarbeitet.

Wir bei EinfachStimmig favorisieren die CPPM-Ausbildung aus vielerlei Gründen:

  • Sie differenziert zwischen Themen, Prozessen und Fachbegriffen, die Sie entweder kennen und/oder verstehen sollten. Es geht darum, dass die TeilnehmerInnen wirklich essentielles Wissen zum Projekt Management nachvollziehbar verstanden haben
  • Die CPPM Ausbildung und Zertifizierung nimmt von Anfang an klassische und agile Methoden parallel in den Blick und behandelt diese nicht in getrennten Ausbildungen. So können die Unterschiede, Vor- und Nachteile auch anhand vieler praktischer Beispiele wesentlich besser verstanden und verinnerlicht werden.

Die Zertifizierung führt iSQi durch, das International Software Quality Institut mit Sitz in Potsdam, die Prüfung findet in elektronischer Form statt und sollte möglichst zeitnah an das Seminar anschließen. Den Teilnehmern bietet das Zertifikat einen echten Mehrwert und erhöht ihre Chancen bei der weiteren Karriereplanung. EinfachStimmig ist der akkreditierte Trainingsprovider des ASQF®.

Das Seminar von EinfachStimmig richtet sich an ProjektmanagerInnen, Projekt-AuftraggeberInnen, SCRUM-Teammitglieder, QualitätsmanagerInnen und alle Beteiligten in Projekten. Ihr Trainerteam freut sich schon jetzt auf den regen Austausch der TeilnehmerInnen über unterschiedliche Branchen hinweg, denn das ist es, was unsere Seminare spannend und lebendig macht. Wir freuen uns mit Ihnen auf vier spannende und ereignisreiche Tage in Nürnberg!

Hier geht es zur Anmeldung und weiteren Details. 

Termine 2018: 11. -14.12.2018, Termine 2019: 12.03. - 15.03.2019 I 04.06. - 07.06.2019 | 10.09. - 13.09.2019

Reservieren Sie sich noch einen Platz für Dezember, um das Jahr neu aufgefrischt abzuschließen oder gerne auch für 2019! E-Mail genügt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!