„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.“ Dieses Zitat, das Goethe zugeschrieben wird, haben Sie bestimmt schon mal gehört. Es im Alltag anzuwenden, ist nicht immer ganz einfach.

Bestimmt kennen Sie das auch: Sie wollen etwas verändern oder haben sich etwas fest vorgenommen, doch Sie kommen irgendwie nicht voran oder es fühlt sich an, als würde Sie etwas blockieren. Wir tun etwas, kommen dem Ziel aber nur in kleinen Schritten näher oder aber das Ergebnis ist nicht das, was wir uns erwünscht haben. Besonders in persönlichen oder beruflichen Veränderungsprozessen zeigen sich plötzlich Hindernisse, die gesehen und überwunden werden wollen.

Was können Sie tun, um mit solchen Situationen souverän umzugehen?

Kennen Sie noch Raumschiff Enterprise und die Aussage: „Scotty beamen“?

Das können Sie sich in herausfordernden Situationen zunutze machen. Beamen Sie sich gedanklich in die Zukunft in den erwünschten Zielzustand – einfach über die Hindernisse hinweg ;-). Halten Sie dann inne und betrachten das Bild, das jetzt vor Ihrem inneren Auge auftaucht. Was können Sie sehen, hören oder spüren? Wenn das Bild langsam immer deutlicher wird, dann gehen Sie den nächsten Schritt und machen Sie sich bewusst, was Sie bewogen hat, das Ziel erreichen zu wollen.

Vielleicht brauchen Sie auch eine Verschnaufpause, weil Ihnen auf dem Weg die Puste ausgegangen ist. Oder es ist ein Hinweis für eine Richtungsänderung.

Betrachten Sie das auftauchende Hindernis auch aus verschiedenen Blickwinkeln. Was würde ein neutraler Beobachter dazu sagen oder wie würde ein guter Freund das Hindernis sehen?

Sich selbst coachen mit Grow

Hindernisse können einen Nutzen haben oder eine Chance aufzeigen, die wir noch nicht gesehen haben. Hinter Unzufriedenheit steckt vielleicht ein innerer Widerstand oder es geht darum, die Motivation zu überprüfen.

Handlungsspielräume erweitern und Hindernisse überwinden

Machen Sie sich bewusst, was Sie verändern können und vor allem: werden Sie selbst aktiv. Beleuchten Sie Ihre aktuelle Situation und fragen Sie sich:

  • Was kann ich beeinflussen, indem ich ...
    • selbst handele (direkte Kontrolle)?
    • Andere zu einer Handlung veranlasse (indirekte Kontrolle)?
    • etwas bewusst unterlasse (direkte Kontrolle)?
  • An welcher Stelle sehe ich momentan das größte Hindernis?

So geht’s

Visualisieren Sie dieses Hindernis. Nehmen Sie sich ein großes Blatt Papier und Malstifte zur Hand. Malen/skizzieren Sie Ihre bildliche Vorstellung davon.

  • Wie sieht die Herausforderung bildlich aus?
  • Welche Metapher passt dazu (Filmtitel, Kinoplakat)?
  • Wie sieht das Hindernis aus? Welches Symbol könnte es darstellen?
  • Was brauche ich, um das Hindernis zu überwinden?
  • Welche Ressourcen sind schon da?
  • Welche Lösungsideen zeigen sich im Bild?
  • Was bedeutet das für mich, auf meine Herausforderung übertragen?

Ein Beispiel dazu: Als Metapher wird bei Herausforderungen häufig ein Bergmotiv genutzt. Auf dem Weg zum Gipfel können uns verschiedene Hindernisse – vielleicht in Form von Geröll, Schluchten oder breiten Flüssen ohne Brücke – begegnen. Größere Steigungen oder ungeplante Umwege drosseln unser geplantes Tempo. Für eine Bergbesteigung brauchen wir einiges an Ressourcen: unser Equipment – vom richtigen Schuhwerk bis hin zu Funktionskleidung und einem Kletterseil – Verpflegung, Kartenmaterial oder auch einen Bergführer. All‘ das fließt in das Bild ein.

Diese Fragen helfen, um Hindernisse zu überwinden:

  • Welchen Nutzen könnte ich durch das Hindernis haben?
  • Welche Chance, um den eingeschlagenen Weg zu überprüfen, könnte in dem Hindernis stecken?
  • Was könnte ich übersehen haben?
  • Welche Motivation hatte ich zu Beginn des Ziels?
  • Was bräuchte ich, um motiviert weiterzumachen?
  • Wie könnte ich mit Unzufriedenheit konstruktiv umgehen?
  • Was hat das Hindernis mit mir zu tun?

Legen Sie zum Abschluss den nächsten Schritt fest. Was genau tun Sie, wann und wo?

yes you can

Viel Erfolg beim Meistern Ihrer Hindernisse wünscht Ihnen

Renate Freisler

Ihr/e ExpertIn

Rund um diesen Beitrag

child-1864718640

Hörprobe: Einfach mal reinhören!

Hier können Sie in unser Hörbuch Leadershipkompetenz Selbstregulation reinhören:

Seminare, Lernen und mehr

einfachstimmig-selbstlernreise-grow

Selbstlernreise: Sich selbst coachen mit GROW

Leadership-kompakt: Sich persönlich weiterentwickeln und coachiv führen
G.23

Empfohlene Medien

Medienbild von Leadershipkompetenz Selbstregulation

Leadershipkompetenz Selbstregulation

Verwandte Seminare

Verwandte Beiträge

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns.
Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!