Shop

Beide Begriffe werden im täglichen Sprachgebrauch oft synonym verwendet.

Sie sind eng miteinander verknüpft, denn sie sind Formen der Selbststeuerung, des Selbstmanagements und unterstützen uns darin, dass wir uns weiterentwickeln und unsere Ziele erreichen. In der Literatur wird die Selbstkontrolle als ein Akt der Willensstärke eines Menschen beschrieben. Die innere Kontrolle der eigenen Handlungen und Bedürfnisse, Impulse und Gewohnheiten werden „bewusst“ gesteuert. Der Selbstkontrollmodus braucht allerdings sehr viel Energie und psychische Anstrengung. Um ein balanciertes Energiemanagement zu etablieren, brauchen wir eine tiefere Ebene, die Selbstregulation. So können Erfahrungen, die wir auf der unbewusst-gefühlsmäßigen (affektiven) Ebene gemacht haben, förderlich oder hinderlich wirken. Wenn wir ein bestimmtes Verhalten verändern wollen, ist es wichtig, diese Ebenen mit einzubeziehen.

Unseren Podcast "FollowMe" können Sie direkt hier auf der Website rechts im Player anhören.

Hier können Sie das vollständige Hörbuch direkt bestellen.

Ihr/e ExpertIn

Rund um diesen Beitrag

Grafik zu Selbstregulationstheorien PDF herunterladen

Hören Sie in unseren Podcast

Hörprobe: Einfach mal reinhören!

Hier können Sie in unser Hörbuch Leadershipkompetenz Selbstregulation reinhören:

Seminare, Lernen und mehr

einfachstimmig-seminar-selbstregulation

Leadershipkompetenz Selbstregulation

Im komplexen und agilen Umfeld als Führungskraft selbstwirksam handeln und Vorbild sein
E.01

Empfohlene Medien

Medienbild von Leadershipkompetenz Selbstregulation

Leadershipkompetenz Selbstregulation

Verwandte Seminare

Verwandte Beiträge

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns.
Wir freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen!